Copyright-Chaos auf Twitch


#1

Seid gegrüßt meine lieben Mitstreamer,

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt herrscht in letzter Zeit etwas Verwirrung & Chaos auf Twitch aufgrund einiger eingehenden DMCA-Takedowns. In diesem Beitrag werde Ich probieren aktuelle Informationen zusammenzufassen und häufige Fragen zu beantworten.

Vorab: Ich bin kein Anwalt und dies ist keine Rechtsberatung!

Was ist überhaupt passiert?

(Zum ursprünglichen Tweet von Twitch)

Auf Twitch hab es in der letzten Zeit eine Menge DMCA-Takedowns für Clips in denen urheberrechtliche Musik spielte. Dies kam bisher quasi nie vor, sowohl Twitch als auch die Streamer sind also nicht wirklich gewappnet.

Nach Twitch’s Richtlinien für Musik dürfen Streamer bis jetzt nur Inhalte verwenden für die Sie über die notwendigen Rechte verfügen, daran hat sich nichts im Vergleich zur vorher geändert. VODs mit geschützer Musik wurden stummgeschaltet, das war für viele Streamer verkraftbar. Nun wurde erstmalig DMCA-Takedowns für Clips veranlasst, vorher wurde geschütztes Material hier toleriert (oder zumindest nicht aktiv bekämpft).

Was ist ein DMCA-Takedown?

DMCA steht für Digital Millennium Copyright Act, ein Gesetz in den USA das die urheberrechtlichen Ansprüche von Rechtehaltern thematisiert, genaueres recherchiert bitte selbst.

Ein DMCA-Takedown ist eine, von einem Rechteinhaber ausgehende, Anfrage an eine Plattform urheberrechtlich geschütztes Material zu entfernen. Damit Plattformen nicht grundsätzlich für ihre Nutzer haften muss erst ein Takedown angefragt werden, danach muss die Plattform schnellstmöglich den Verstoß entfernen. Der Takedown geht also nicht von Twitch selbst aus, Twitch reagiert auf eine Anfrage eines Rechteinhabers.

Warum tun die Rechteinhaber das?

Produktion & Verbreitung von Musik ist nicht einfach. Wenn du ein für Spotify-Abo zahst, zahlst du indirekt auch die Rechteinhaber der Musik die du hörst. Wenn nun aber Musik in deinem Stream läuft, hören potentiell tausende Menschen die Musik ohne dafür zu zahlen. Die Reaktion von den Rechteinhabern ist also theoretisch durchaus berechtigt. Inwiefern kurze Clips von Musik da problematisch sein sollten kann jeder für sich entscheiden.

Ich bezahle für Spotify, reicht das?

Nein. Spotify und ähnliche Dienste geben dir meist nur eine Lizenz zur persönlichen Nutzung. Auch auf Spotify gibt es einige No-Copyright Playlisten oder Playlisten die auf Stream optimiert sind wie Beispielsweise StreamBeats. Teilt gerne hier im Forum eure Playlisten :slight_smile: Auch Drittanbieter wie Pretzel oder Artlist bieten Musik mit entsprechenden Lizenzen an.

Muss Ich jetzt alle meine Clips löschen?

Welche Clips betroffen sind steht aktuell noch nicht fest. Wir halten euch hier auf jeden Fall auf dem laufenden. Wer sicherheitshalber alle seiner Clips exportieren möchtest, klick einfach hier.

Eine Möglichkeit alle Clips zu löschen hat CommanderRoot hier geteilt. Inwiefern dies nötig ist kann aktuell nicht beurteilt werden. Wir halten euch hier auf dem laufenden. Twitch ist grundsätzlich immer zur Durchsetzung ihrer Regeln berechtigt, die Regeln haben sich in letzter Zeit nicht geändert. Urheberrechtliches Material ohne Lizenz zu verwenden war noch nie erlaubt.

Wie sieht das mit Musik aus Spielen aus?

Wie die Spiele selbst fällt auch die Musik aus Spielen unter das Urheberrecht. Da Sanktionen von Seiten Twitch aktuell allerdings nur erfolgen wenn der Rechteinhaber dies verlangt ist es sehr unwahrscheinlich das Publisher hier entsprechend vorgehen. Rein theoretisch hätten Sie allerdings das recht dazu. Einige Publisher veröffentlichen selbe Richtlinien zum diesem Thema:

Mehr Informationen bezüglich Publishern und ihren Video-Policies findet ihr hier.


Das wäre es soweit. Bei weiteren Fragen, schreibt uns gerne via Forum oder Twitter.

Liebe Grüße
Felix